10.Jugend-Classik-KDK des Kraftsportverein Weißensee

10.Jugend-Classik-KDK des Kraftsportverein Weißensee

Zu den Nordthüringer Meisterschaften im Kraftdreikampf lud am vergangenen Wochenende der KSV-Weissensee ein.Besonderer Anlass war das 10.Jubiläum dieses Wettkampfes, das nach der Coronakrise auch endlich wieder Günstedt stattfinden konnte. Einmalig in Thüringen ist dieser reine Jugendwettkampf, bei dem die Athleten im Alter von 12 bis 18 Jahren um persönliche Bestleistungen kämpfen. Außer Wertung nahm auch die 22-jährige Vereinskameradin Sophie Kurzhals teil, um in ihrem erst 2.Wettkampf weitere Erfahrungen zu sammeln. Am Wettkampf beteiligte sich neben den Startern des Gastgebers auch der USV Jena.

Die Kampfrichtergilde war für den Wettbewerb der Jüngsten unseres schönen Sports äußerst prominent und hochkarätig besetzt, es werteten neben Thüringens derzeit besten Kraftsportler Manuel Gonnermann vom SaV Erfurt mit Bundeslizens, Thüringens erfahrenster Kampfrichter mit IPF-Lizenz Werner Häfner vom Verein Chemie Gotha und vom Gastgeber der ehemalige Deutsche Jugend-Meister im Kreuzheben, Andre Mendyka mit Bezirkslizens.

Die Dreikampfsieger waren:

Jugend C (Alter 12-13) Kasse -83 kg Körpergewicht: Sascha Scherre (KSV-Weissensee) mit 255 kg.

Jugend B (Alter 14-16) -74 kg KG: Erwin Hoppe und Lennox Puttkammer ein Klasse höher (KSV-Weissensee) mit 270kg.

Jugend A (Alter 17-18) – 93 kg KG: Conner Bukowski mit 470 kg

Jugend A -120 kg KG: Noah Sprengel USV Jena 512 kg total und damit erreichter Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften 

Sophie Kurzhals (KSV-Weissensee) konnte mit ihren Leistungen die Rekorde in ihrer Gewichtsklasse der Junioren 11-mal verbessern, herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Landesrekorden.

Allen Siegern ein dickes Lob für die gezeigten Leistungen der Sportler, die alle ihre persönlichen Bestleitungen verbessern konnten!!!

Ein großes Dankeschön geht an alle Mitwirkenden auf, vor und hinter der Bühne.

598 total views, 1 views today