DM KDK EQ Lauchhammer

Deutsche Meisterschaften KDK – EQPT  2018 in Lauchhammer

Gold, Bronze und Rekorde für den Kraftsportverein Weißensee

2018 fanden wieder beim AC Lauchhammer die Deutschen Meisterschaften im KDK statt, dabei war der Kraftsportverein Weißensee durch Celine Hein, Marie Hauschild und Isabelle Materne mit gemischten Ergebnissen erfolgreich, nachdem Klar Szuggar sowie Tobias Pommeranz nicht an die Hantel gehen konnten weil sie aus gesundheitlichen Gründen ihren geplanten Start absagen mussten. Die Chancen für Titel und Medaillen waren bei den Weißensee’r „Powergirls“ besonders hoch, mit Gold und Bronze kehrten Celine und Isabelle aus Lauchhammer zurück. Celine konnte mit ihren Ergebnissen noch dazu mehrere Landesrekorde aufstellen. Marie vermochte im Kniebeugen leider keinen ihrer 3 Versuche gültig absolvieren. Obwohl sie ihre Lasten von 185 und 195 Kilo bewältigte befanden die Kampfrichter die Ausführung als nicht Regelgerecht. Die Enttäuschung über die verpasste Titelchance konnte durch die Landesrekorde im Bankdrücken und Kreuzheben nur minimal gelindert werden. Aussichtsreich im Wettbewerb um den Mannschaftstitel im Nachwuchsbereich Jugend musste der KSV alle Hoffnungen durch den Ausfall von Tobi und Klara begraben. Für die erreichten Erfolge jedoch die besten Glückwünsche und viel Kraft für die bevorstehende End-runde der Thüringer Mannschaftmeisterschaften im Kraftdreikampf am kommenden Wochenende in Ilmenau. Die Aktivenmannschaft versucht den minimalen Abstand zu Platz 3 aufholen zu können und das Jugendteam steht vor einer Erfolgreichen Titelverteidigung.

100 total views, 1 views today