Weltmeisterschaften Kraftdreikampf 2018 Potchefstroom / Südafrika

Marie Hauschild Stolz trotz 4 x Holz

 

Marie Hauschild, Kraftsportverein Weißensee, hat nach der Qualifikation für die in Südafrika ausgetragenen Weltmeisterschaften ihre Vorbereitung erfolgreich gestalten können. Neben Johanna Hübenthal (Bayern, 3.Platz Total) und Patric Lösel (Sachsen-Anhalt, Jugendweltmeister) konnte auch Marie mit vier 4.Plätzen den Kraftdreikampfsport Deutschlands würdig vertreten.

Dieser zweite Weltmeisterschaftsstart für Marie, nach 2017 in Orlando-USA, schließt mit neuen Persönlichen Bestleistungen ihre Juniorenzeit im Kraftsport für Marie ab. Die stark besetzte Klasse bis 72 Kilo Körpergewicht der Juniorinnen ließ keine allzu großen Medaillenhoffnungen zu. Nach den Qualifikationsleistungen waren Platz 4 und 5 realistisch. Ihre Ziele hat Marie mit Verbesserung ihrer einzelnen persönlichen Bestleistungen als auch der nächsten „Schallmauer“, in diesen Fall die 500 Kilo im Dreikampftotal als erste Thüringer Frau überhaupt, erreicht. Mit 205 Kilo im Kniebeugen, Einstellung ihres Landesrekordes, 122,5 beim Bankdrücken und 177,5 im Kreuzheben (beides neue Landesrekorde) konnte Marie überzeugen.

Die erreichten 505 Kilo im Total bedeuten ebenfalls neuen Thüringer Landesrekord. Unsere besten Wünsche für diese Leistungen viel Erfolg im nächsten Jahr bei den Aktiven, den „großen“ ihrer Zunft.

99 total views, 2 views today