Aktuelles beim Kraftsportverein Weißensee

Die sportliche Sommerpause ist vorbei. Der Trainingsbetrieb nimmt wieder fahrt auf. Neue Mitglieder finden auch im Sommer den Weg zu uns. Sportlich gab es ja fast keine Sommerpause, es sei denn man sieht die Einzelmeisterschaften in den Disziplinen Bankdrücken und Kreuzheben als solche.

Mit der Endrunde der Mannschaftsmeisterschaften im Dreikampf Thüringens für die Aktiven, Junioren und Frauen begann der neue Abschnitt im Wettkampfkalender 2019. In den genannten Wertungen gingen die Titel nach Gotha, sowie zweimal nach Erfurt. Der Kraftsportverein Weißensee hatte bei der Jugend auch 2019 den Titel verteidigt. Die Wertung der 2.Runde erfolgte im Rahmen der Jugendmeisterschaften im Mai. Beim Wettkampf am Samstag in Ilmenau waren wir trotzdem nicht nur Zuschauer, denn für einige Aktive Kraftdreikämpfer eröffneten sich am Samstag ganz neue Perspektiven. Mit dem Bestehen der praktischen Prüfung als Kampfrichter im Rahmen der Endrunde verfügt unser Verband mit Marie Hauschild und Andre Mendyka, Dominic Wegener (Sonneberg) und Manuel Gonnermann (Erfurt) über vier neue Wertungsrichter. Herzlichen Glückwunsch zu bestandener Prüfung.

Den zweiten Platz der Gesamtwertung der Aktiven sicherte sich SaV Erfurt 1 mit dem Tagessieg vor dem Lobensteiner AV, damit Gesamtdritter. In Reihen der Erfurter erzielte Oleg Gerats mit 215 Kilo im Bankdrücken eine höhere Leistung als kürzlich in Hamm bei der Europameisterschaft. Die Lobensteiner hatten sich mit Marko Hirt aus Weißensee verstärkt. Der bedankte sich mit drei neuen persönlichen Bestleistungen für die Unterstützung durch Matthias Werner im letzten Jahr, er startete 2018 für uns in der Meisterschaftsrunde 2018, und „zahlte“ sozusagen mit gleicher Währung zurück. Glückwunsch für Bronze 2019 nach Lobenstein und an Marko.

Weitere Weißensee’r waren am Wertungstisch und bei der Organisation im Einsatz.

Zeitgleich zum Wettkampf fanden in der Wasserstraße in Weißensee Filmaufnahmen mit Celine Hein statt.

Die nächsten Höhepunkte stehen auch an. Marie startet bei den WEC (Westeuropäischen Meisterschaften) in Mailand, hier hat sie nochmal Gelegenheit sich die Nominierung zur Weltmeisterschaft in Dubai zu sichern. Die Trainingsprogramme werden auf die Wettkämpfe im Herbst ausgerichtet. Die Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken, die Landesmeisterschaften im Dreikampf und der Super-KDK in Arnstadt sind die Ziele nächsten Monate im Sportbetrieb. Für den Verein sind darüber hinaus der traditionelle Wochenendausflug, 2019 mit Städtetour nach Dresden, sowie unser Jahresmitgliederversammlung mit den turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen als wichtige Termine im Plan.

Allen Mitgliedern einen schönen Spätsommer, viel Erfolg

Carsten Hauschild

24 total views, 1 views today