DM BD Chemnitz

Thüringer Powerlifter erfolgreich bei der DM Classik Bankdrücken in Chemnitz

 

Die Meisterschaftssaison 2021, auf Bundesebene, ist mit der Classik – DM im Bankdrücken abgeschlossen. Der Thüringer Athletenverband hatte 10 Startern aus vier Vereinen gemeldet.

Ladys First – Einzige Frau in der Thüringer Abordnung war Vanessa Maurer aus der Landeshauptstadt. Mit Landesrekord von 105 Kilo im dritten Versuch sichert sich die Erfurterin verdient den Titel. Knapp aber verdient siegt sie mit drei gültigen Versuchen.

Die Junioren Dominik Wegener (KKSV) und Adrian Montag (SaV) steuern 2 Titel zur Erfolgsbilanz der Thüringer bei. Mit 100 Kilo erreicht Dominik seinen 2. DM-Titel, in der Klasse bis 59 Kilo, dieses Jahr. Adrian drückt 182,5 Kilo und siegt überlegen mit Landesrekord in der Gewichtsklasse bis 105 Kilo.

In Klasse Master 1 bis 83 Kilo stellte mit einer kleinen Thüringer Meisterschaft von 3 Starter genau ein Drittel der Teilnehmer unser Landesverband, den Titel sicherte sich Nico Dünkel aus Großkochberg mit 155 Kilo, Christian Röhner aus Sonneberg bekam für seine 147,5 Kilo im dritten Versuch die Bronzemedaille, Ronny Kreitl aus Gotha wurde 6. der Klasse.

Äußerst spannend machten es die Männer der AK 1 bis 105 Kilo, ganze 12,5 Kilo trennten den 1. vom 8.Platz. Das bessere Ende hatte auch hier ein Großkochberger, Frank Barthel siegte sicher mit 167,5 Kilo, für sich. Der Gothaer Stefan Kohls wurde in dieser umkämpften Klasse mit guten 155 Kilo siebenter.

Einer der stärksten Kampfrichter Deutschlands sicherte sich einen zweiten Platz dieser Deutschen Meisterschaften, Andreas Ehliger vom SaV Erfurt drückte 202,5 Kilo und holt mit Landesrekord Silber, er löst Matthias Wagner (Zillbach) nach sieben Jahren als an der Spitze der Bestenliste der Superschweren Master 1 ab.

Glückwunsch an alle Athleten, denkt „positiv“, bleibt „negativ“ und Gesund.

242 total views, 1 views today