THÜRINGER LANDESMEISTERSCHAFTEN IM BANKDRÜCKEN 2019

in Ilmenau

Sechs Titel in den Jugendklassen für Weißensee – Max Litzrodt mit zwei Landesrekorden

Die Beliebtheit des Bankdrückens zeigte sich auch an der Meldeliste für die Thüringer Landesmeisterschaft 2019. Unter den fast 80 Athleten in Ilmenau waren auch neun Sportler des KSV Weißensee dabei, die durchaus respektable Ergebnisse erreichten.

Die Vereine mit den meisten Wettkampfkadern waren der Gothaer Bierfassheberverein, mit 12 Startern und der KSV Weißensee mit 9 Startern.

Richtig spannend war die Auseinandersetzung in der Klasse Aktive -105 Kilo, 5 Wettkämpfer der Gewichtsklasse, mit Meldeleistungen die nur 10% auseinander liegen. Mit dabei unser Marko Hirt. An Ende errang Marko mit leicht gedrückten 155 Kilo den 2.Platz, nur 2,5 Kilo hinter dem Sieger.

Für Weißensee ging in den Damenklassen Selina Kunze an den Start, sie wurde Landesmeisterin. In den männlichen Nachwuchsklassen vertraten die Landgrafenstadt Max Litzrodt, Julian Meißner in der Jugend und Junior Faisal Abassi. Ihr Wettkampfdebüt gaben Colin Kruhm und Felix Kämmerer ebenfalls in der Altersklasse Jugend. Alle Weißensee’r konnten mit der Goldmedaille die Heimreise antreten. Besonders freuen konnte sich Max Litzrodt, der seinen Titel mit zwei neuen Landesrekorden, welcher jetzt bei 80 Kilo steht, garnieren konnte.

In den Altersklassen Master 1 und 2 wurden Volodimir Loszkorih und Carsten Hauschild 2. bzw. 3. Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg. Vielen Dank an unsere mitgereisten Betreuer und Helfer, Celine, Kalle, Lena, Shirley, Phillipp und vor allen Andrè.

46 total views, 1 views today