Aktuelles

 

 

 

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

10.Jugend-Classik-KDK des Kraftsportverein Weißensee

Zu den Nordthüringer Meisterschaften im Kraftdreikampf lud am vergangenen Wochenende der KSV-Weissensee ein.Besonderer Anlass war das 10.Jubiläum dieses Wettkampfes, das nach der Coronakrise auch endlich wieder Günstedt stattfinden konnte. Einmalig in Thüringen ist dieser reine Jugendwettkampf, bei dem die Athleten im Alter von 12 bis 18 Jahren um persönliche Bestleistungen kämpfen. Außer Wertung nahm auch die 22-jährige Vereinskameradin Sophie Kurzhals teil, um in ihrem erst 2.Wettkampf weitere Erfahrungen zu sammeln. Am Wettkampf beteiligte sich neben den Startern des Gastgebers auch der USV Jena.

…weiterlesen…

 

 

Deutsche Meisterschaften KDK in Erfurt

 

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf in Erfurt statt. Den Athletinnen und Athleten um Trainer Matthias Scholz gelang mit persönlichen Bestleistungen und einem Juniorenrekord der Griff nach drei Goldmedaillen.
85 Athletinnen und Athleten aus ganz Deutschland traten an beiden Wettkampftagen gegeneinander an. Kraftdreikampf bestehend aus den Disziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben oder neudeutsch auch Powerlifting genannt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit und so war das Sportplatzgebäude in der Essener Straße am Wochenende gut gefüllt.
..

…weiterlesen…

 

Thüringer Landesmeisterschaften Kraftsport-Dreikampf 2022

Alten Bekannte, bewährten Stärken, neuen Gesichtern und tollen Leistungen – Thüringer senden Lebenzeichen und bewiesen ein großes Herz und Gastfreundschaft

Die Meisterschaften 2022 in Ilmenau waren als Thüringer Höhepunkt für die Kleine Powerliftingfamilie unseres Landes ein Erfolg. Mit 35 Startern aus acht Vereinen lag die Teilnahme im Bereich des Vorjahres, für fünf Sportler mit Qualifikations-/Normproblemen von Berlin, Chemnitz bis Mainz die teilweise in mehreren Bundesländern erfolglos angeklopft hatten war Thüringens Gastfreundschaft die Rettung auf dem Weg zu großen Zielen.

 

…weiterlesen…

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Bankdrücken

Mannschaftsmeisterschaften Thüringens 2020

 

Der Abschluss der Meldeliste zeigt auch in diesem Jahr eine gute Beteiligung an den Mannschaftsmeisterschaften. Am Samstag den 22.2.2020 findet in Gotha die erste Runde statt. Ein Feld mit 6 Teams stellt sich dem Kampfgericht um den diesjährigen Mannschaftsmeister zu ermitteln. Die Titelverteidiger, in diesem Jahr der SV Großkochberg, und die Gothaer vom Bierfassheberverein, sehen sich mehren langjährigen Konkurrenten gegenüber. Die Seriensieger des letzten Jahrzehnts, SV 1956 Großkochberg, mit 8 Titel in 11 Jahren, wechseln sich seit 5 Jahren regelmäßig mit den Gothaer Sportfreunden mit dem Meisterschaftsgewinn ab. Nach dieser Serie wäre Gotha wieder an der Reihe und will sicher den Ausfall der ersten Mannschaft im vergangenen Jahr vergessen machen. Die SG Motor Arnstadt, der IASC Erfurt, der SaV Erfurt und der HSV Weimar in Kampfgemeinschaft mit dem KST Weimar fordern die Favoriten auch in diesem Jahr heraus und hoffen wie immer nicht nur den 3.Platz unter sich auszumachen.

Der 4-Fache Landesmeister von 2006 bis 2009, praktisch vor der Ära Großkochberg/Gotha, KSV Zillbach arbeitet an einer neuen Generation für künftige Erfolge in alter Stärke. Mit zwei Nachwuchsteams jeweils einem bei den Junioren und der Jugend nimmt die Nachwuchsarbeit von Matthias Wagner immer mehr Formen an und zeigt die ersten Früchte. Der KSV Weißensee nutzt die Möglichkeit sich mit gleichaltrigen zu messen und stellt ebenfalls eine Jugendmannschaft.

Allen Teams viel Erfolg und eine gute Anreise, den Kampfrichtern ein sicheres Auge.

2,865 total views, 1 views today