TLM Bankdrücken

Thüringer Meisterschaften im Bankdrücken 2018

5 Titel für Kraftsport-Weißensee

Die Meisterschaften 2018 fanden mit letztlich 90 der gemeldeten 100 Startern am Samstag den 14.4.18 in Ilmenau im Sport- und Leistungszentrum statt, danke an alle Helfer und für das Gastrecht an Marco Schmidt-Gursky und sein Team. Die Ergebnisse zeigen dass wir in Thüringen doch relativ breit aufgestellt sind, zumindest im Bereich Bankdrücken. Traditionell ist diese Meisterschaft die Teilnehmerstärkste Kraftsportveranstaltung im Land Thüringen. Als erfolgreichster Verein ragte dabei der Gothaer Bierfassheberverein heraus, mit dem stärksten Aufgebot sicherten sie sich die meisten Plaketten, 16 Stück. Hinter den überlegenen Gothaern platzierten sich mit dem PSV Sonneberg, den Roßdorfern, dem Lobensteiner AV und Weißensee vier Vereine je 7-10 Medaillen. Mit 5 Goldmedaillen, 2-mal Silber und 3-mal Bronze konnte der Kraftsportverein Weißensee als zweitbestes Team abschneiden.

Die Titel im Bankdrücken für die Landgrafenstädter errangen Lina Egenolf, Jugend B, Celine Hein in der Jugend A, Lukas Weidich und Tobias Pomeranz in der männlichen Jugend B sowie in seinem ersten Wettkampf Faisal Abassi in der Klasse Junioren. Über einen zweiten Platz konnte sich Alex Loszkorih freuen. Bemerkenswert ist dabei das Alex und Faisal erst wenige Monate in Weißensee wohnen und in unserem Verein Kraftsport betreiben. Mit Bronze für dem 3.Platz wurden Julian Meißner, Jugend A, Patric Gregor und Marko Hirt bei den Aktiven geehrt. Marko bewältigte mit 147,5 Kilo die höchste Last aller Starter aus Weißensee. Mit den Erfolgen dieser Titelkämpfe gehen die Jugendstarter aus Weißensee gut gerüstet in die nächsten Wettkämpe. Mit der Thüringer-Jugenddreikampf-Landesmeisterschaft in Günstedt am 28.4.18 steht ein weiterer Höhepunkt an. Anlässlich eines kleinen Jubiläums findet der traditionelle Jugendwettkampf in Günstedt erstmals als Thüringer Meisterschaft statt. Mit der Vergabe der Meisterschaft an den KSV würdigt der Thüringer Athletenverband die die Jugendarbeit der Weißensee’r. Anlass ist das 10-jährige Bestehen der „Außenstelle“ Günstedt des Vereins. Durch diese über Gemeinde- und Verwaltungsgrenzen hinweg funktionierende Zusammenarbeit trainieren seit 2008 Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen in Räumen die durch die Gemeinde Günstedt bereitgestellt werden. Mit dieser Unterstützung und der Einrichtung und Ausrüstung durch den KSV Weißensee bereichert diese kleine Sportstätte das Freizeitangebot in Günstedt und den umliegenden Gemeinden.

107 total views, 1 views today