Thüringer Landesmeisterschaften KDK 2019 in Erfurt

Erfurt war in diesem Jahr Gastgeber der Thüringer Kraftdreikampfmeisterschaften. In der Riethsporthalle erlebten die Teilnehmer mit dem SaV Erfurt als Gastgeber eine Meisterschaft die auf hohem Niveau zumHöhepunkt der Thüringer Dreikampfsaisonsowohl organisatorisch als auch Leistungsmäßig einiges zu bieten hatte.  

Die TLM KDK 2019 war gut besucht, wenn auch einige der über sechzig gemeldeten Starter nicht an die Hantel gingen. Mit 11 Vereinen folgten die Mehrzahl der Vereine der Einladung nach Erfurt.  

Mit jeweils 10 bzw. 12 Sportlern hatten die stärksten Vereine Thüringens der SaV Erfurt,der USV Jena und der Gothaer Bierfassheberverein über 50 % der Starter gemeldet. Ihre führende Stellung im Kraftdreikampf Thüringens stellten sie am Wettkampftag nicht nur in der Menge sondern auch mit den Leistungen ihrer Athleten unter Beweis.  

Mit einer Vielzahl von Rekorden und persönlichen Bestleistungen zeigten sich die Talente des KSV Weißensee ebenfalls gut vorbereitet bei dieser Meisterschaft.

Am erfolgreichsten konnte Lena Wilkens sich dem Kampfgericht präsentieren. Sie erreichte mit 72,5 Kilo im Kreuzheben und 150 Kilo im Total jeweils Landesrekorde und sicherte sich damit auch die Goldmedaille. Selina Kunzeüberzeugte mit persönlichen Best-leistungen in allen Disziplinen und errang damit Silber.

 Die Jungs unserer Mannschaft wollte den Damen natürlich nicht nachstehen, sie legten sich besonders ins Zeug und konnten mit sich allen ihren Ergebnissen verbessern. Julian Meißner wurde in der stärksten Klasse der Meisterschaft mit dem 8.Platz für seine Ergebnisse belohnt. Er hob persönliche Bestleistung mit 322,5 Kilo im Dreikampf. Nur 20 Kilo weniger brachte Max Litzrodt zur Hochstrecke und wurde Neunter. Max erzielte im Bankdrücken und Kniebeugen jeweils neue Landesrekorde der Jugend B. Alex Loszkorih verbesserte sich ebenfalls in allen Disziplinen und gewann mit 330 Kilo ebenfalls Silber. Seine 110 Kilo im Kniebeugen bedeuteten ebenfalls Landesrekord. Allen Sportlern unser Glückwunsch, Danke an Celine für die Betreuung der Mädchen und an unseren Andre Mendyka für seinen Betrag als Kampfrichter.

Den Super-KDK am Samstag dieser Woche nehmen alle 5 Athleten war. Im Feld der Großen wollen die Weißensee’r ihre Fortschritte nochmal zeigen und sich aus dem Wettkampfjahr verabschieden. Selina und Lena werden verstärkt von Celine Hein die Mannschaft des Zillbacher Nachwuchses herausfordern. Der Kampf 3 Jungs gegen unsere 3 Mädchen wird spannend.  

Viel Erfolg und gute Reise.

270 total views, 1 views today