Weltmeisterschaften im RAW – Kraftdreikampf für unsere THÜRINGER erfolgreich beendet

Helsingborg/Schweden 4.-15.6.19 mit Celine Hein und Marco Schmid-Gursky

Ihre nun schon dritte Weltmeisterschaft hat Celine Hein, Kraftsportverein Weißensee, vom 4. bis 15.Juni in Schweden, Helsingborg absolviert. Im weiblichen Juniorenbereich konnte Celine nur lernen. Nach ihren Erfolgen im vergangenen Jahr im Jugendbereich galt es in der nächsten Altersklasse zu bestehen. Celine konnte alle ihre Bestleistungen erreichen bzw. bestätigen und belegte damit den 10.Rang im Dreikampf, gegen ihre teilweise bis zu vier Jahre älteren Mitstreiterinnen. Ihre dritten Versuche im Kniebeugen und Kreuzheben gingen leider nicht in die Wertung, so dass ihr neuen Thüringer Rekorde an diesem Tage nicht vergönnt waren. Die Einstellung ihrer Landesrekordmarke im Bankdrücken, 55 Kilo, sicherten Ihr den 9.Platz. Herzlich Glückwunsch und mach weiter so Celine.

Der Gothaer Bierfassheberverein hatte mit WM-Neuling Marco Schmid-Gursky in der Altersklasse 1 einen neuen Kader bei dieser Weltmeisterschaft am Start. Mit dem Vorsatz Erfahrungen für noch größere Taten in den kommenden Jahren zu sammeln war Marco nach Schweden gereist. Alle guten Wünsche erfüllten sich. Mit neuen Landesrekorden im Kniebeugen, 225 Kilo, im Kreuzheben mit 237,5 Kilo und im Total mit 637,5 Kilo (inklusive der Einstellung seines Rekordes im Bankdrücken) zeigte sich der sympathische Ilmenauer gut vorbreitet und voll motiviert. Seine 175 Kilo im Bankdrücken brachten ihn mit Platz 4 seine beste Einzelposition ein. Mit nur einem Fehlversuch, im Bankdrücken, schöpfte er mit 8 gültigen Lifts sein Potential nahezu aus und belegte in der Endabrechnung einen Siebenten Rang im Dreikampf. Unsere besten Glückwünsche zu dieser tollen Leistung.

204 total views, 1 views today